Artikel

Black Friday

26
.
11
.
2020

Schnäppchenjäger, aufgepasst! Morgen ist Black Friday. Die pisa Versicherungsmakler GmbH gibt Tipps, damit man als Architekt, Beratender Ingenieur oder sonstiger Bauplaner nicht am falschen Ende spart.

Geschichtlich bedeutsame Unglückstage werden seit jeher als „Schwarze Tage“ bezeichnet. Speziell der Freitag hat vor dem christlichen Hintergrund des Karfreitags (Kreuzigung Jesu) seinen Ruf als „Schwarzer Tag“ weg. Warum aber die US-Amerikaner ausgerechnet den Freitag nach Thanksgiving (eine Art Erntedankfest) Black Friday nennen? Keine Ahnung. Fakt ist: Da Thanksgiving (in den USA ein Feiertag) immer auf den vierten Donnerstag im November fällt, gilt der darauffolgende Freitag (für viele US-Amerikaner ein Brückentag) als Start in ein traditionelles Familienwochenende und als Beginn der Weihnachtseinkauf-Saison. Mit Rabatten locken daher in den USA seit jeher die Einzelhändler. Seit der Verbreitung des Internethandels werben am auf den Black Friday folgenden Cyber Monday viele Online-Händler mit entsprechenden Spar- und Gratis-Aktionen. Seit 2013 ist der Black Friday auch in Deutschland bekannt. Er wird inzwischen Jahr für Jahr immer mehr gehypt. Ein echtes Hochfest für die Geiz-ist-geil-Jünger!

Schnäppchenjäger, aufgepasst! Die besten Black-Friday-Deals …

Tatsächlich lassen sich rund um den Black Friday preisgünstige Weihnachtsgeschenke, insbesondere Handys, Tablets, Laptops, TVs & Co., erwerben. Jedoch viele Angebote am Black Friday wirken nur auf den ersten Blick gut, sind nur scheinbare Schnäppchen. Denn einige Händler kalkulieren die Rabatte nicht ausgehend vom Marktpreis, sondern auf Basis der weit über den handelsüblichen Preisen angesetzten unverbindlichen Preisempfehlung.

Nicht auf den Preis, sondern auf die Leistung kommt es an

Billig ist eben nicht immer alles! Dies gilt insbesondere auch für Versicherungen. Auch wenn inzwischen einige Versicherer mit speziellen Black-Friday-Deals werben – auf den (Leistungs-) Inhalt einer Versicherung kommt es an! Vor allem, wenn es um die berufliche Risikoabsicherung geht, sollte niemand am falschen Ende sparen. Dies gilt insbesondere für Architekten, Beratende Ingenieure und andere Berufsgruppen der Bauplanungsbranche – denn für diese kann zum Beispiel ein unzureichend über die Berufshaftpflichtversicherung abgesicherter Bauplanungsfehler den finanziellen Ruin bedeuten. Was soll man mit einer preiswerten Berufshaftpflichtversicherung anfangen, deren Deckungssummen nicht ausreichen? Oder was nützt eine günstige Cyber-Versicherung, die zum Beispiel BIM-Projekte nicht absichert? Was bringt eine billige Rechtsschutzversicherung, wenn diese keinen Vertragsrechtsschutz (wichtig für Honorarstreitigkeiten – gerade im Hinblick auf die neue HOAI 2021) enthält? Die pisa Versicherungsmakler GmbH als von Versicherern unabhängiger Fachversicherungsmakler für Architekten, Beratende Ingenieure und andere Berufsgruppen der Bauplanungsbranche kümmert sich um einen angemessenen und weitgehenden Versicherungsschutz und hat sogar eigene Deckungskonzepte (zum Beispiel für Vermessungsingenieure) in petto. Diese sind in jedem Fall ihren Preis wert! Und weil die von der pisa Versicherungsmakler GmbH betreuten Architekten, Beratende Ingenieure und andere Berufsgruppen der Bauplanungsbranche gegen jegliches berufliche Risiko angemessen und weitgehend abgesichert sind, können sie am morgigen Black Friday ganz entspannt Schnäppchen für Weihnachten jagen …

Wie können wir Sie beraten?
Hotline
Online-Beratung
Kontaktanfrage
Hotline
Wir freuen uns auf Ihren Anfruf
+49 (0) 8192 27699 00
+49 (0) 8192 27699 00
für Sie erreichbar
Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-15 Uhr
Online-Beratung
Buchen Sie online einen für Sie passenden Termin
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Ich habe die Daten­schutz­erklärung zur Kenntnis genom­men.
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt
Weitere Artikel