+49 (0) 8192 27699 00

Kraft­fahr­zeug­ver­sicherung

Auf Nummer sicher fahren
Versichert u. a. gegen
  • Fahrzeugdiebstahl
  • Wild- und Verkehrsunfall
  • Hagelschlag
Weitere Absicherungen

Die Fahrzeuge eines Unternehmens – vom Geschäftswagen bis hin zum Lkw – sind oft ein unverzichtbarer Bestandteil für die Ausübung der gewerblichen Tätigkeit. Der Grund: Mobilität und Flexibilität sind für ein Unternehmen in der heutigen Zeit ein Muss. Fällt ein Fahrzeug wegen eines Schadens z.B. durch einen Unfall, Diebstahl, Marderbiss usw. aus, ist schnelles Handeln gefragt. Idealerweise mit der optimalen Absicherung durch eine Kfz-Versicherung, um finanzielle Folgen zu vermeiden.

Darum ist eine Kraft­fahr­zeug­ver­sicherung so wichtig – Schaden­beispiele aus der Praxis

Herr R. kam bei Glatteis mit seinem Pkw ins Schleudern. Unglücklicherweise hat er dabei einen anderen Pkw gerammt, wodurch die Türen der Beifahrerseite stark verbeult wurden. Diese mussten ausgebeult und neu lackiert werden. Der Schaden am Fahrzeug des Geschädigten wurde auf ca. 8.000 € geschätzt. Die Regulierung hat die Kfz-Haftpflichtversicherung von Herrn R. übernommen. Für die Reparatur seines eigenen Fahrzeuges musste er 2.500 € bezahlen. Da er keine Vollkaskoversicherung abgeschlossen hatte, musste er die Rechnung aus seiner eigenen Tasche zahlen.

Gerade im Frühjahr und im Herbst in den Morgenstunden ist es sehr gefährlich durch Waldgebiete zu fahren. Plötzlich läuft ein Reh auf die Fahrbahn und man kann nicht mehr rechtzeitig bremsen. In diesem Fall zahlt die Teilkasko-Versicherung den Schaden am Fahrzeug.

Herr T. fuhr mit seinem Dienstwagen durch eine Baustelle. Ein vorausfahrendes Fahrzeug schleuderte ihm einen Stein auf die Windschutzscheibe. Die Scheibe reißt. Der Schaden wurde auf ca. 450 € geschätzt.

Der Lkw-Fahrer, Herr K., steuert für eine vorgeschriebene Pause eine Raststätte an und parkte seinen Lkw in einer Parkbucht. Er geht in die Raststätte um sich frisch zu machen und etwas zu essen. Als er wieder zu seinem Lkw gehen will, entdeckt er, dass das Fahrzeug gestohlen wurde. Er informiert sofort die Polizei, jedoch blieb die Fahndung erfolglos. Sattelschlepper und Auflieger hatten einen Zeitwert von zusammen 175.000 €, der durch die Teilkasko-Versicherung erstattet wurde.

Diese Gefahren und Schäden sind bei einer Kraft­fahr­zeug­ver­sicherung u. a. versicher­bar

  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeuges entstehen
  • Entwendung (Diebstahl, Raub), Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Brand oder Explosion
  • Selbstverschuldete Unfälle, mut- oder böswillige Handlungen fremder Personen
  • Kosten für Pannen- und Unfallhilfe, Abschleppkosten, Hotelkosten, etc.
  • Anderweitige Gefahren & Schäden je nach Anbieter bzw. Vertrag

Versicherungs­ver­mitt­lung, die überzeugt – Ihr Mehrwert durch uns

Lückenlose Kenntnis der Märkte in der Bau­branche

Unsere umfassende Erfahrung macht uns zu Ihrem idealen Partner.

Neutrale Versicherungs­dienst­leistung aus einer Hand

Dank unserer Unabhängig­keit sind wir an keine Versicherungs­anbieter gebunden – damit wir für Sie genau die richtigen Versicherungs­lösungen finden.

Gute Beitrags­konditionen & bessere Inhalte als bei Standard­produkten

Wir ermöglichen unseren Kunden von pisa-Rahmen­verträgen zu profitieren, welche wir nach intensiven Verhand­lungen mit den Produkt­gebern verein­baren konnten.

Häufig gestellte Fragen 

Was genau kann versichert werden?

Je nach Deckungs­umfang: Haft­pflicht-Versicherung, Teil­kasko-Versicherung, Voll­kasko-Versicherung, Insassen-Unfall­ver­sicherung, Schutz­brief­ver­sicherung, Fahrer­schutz­ver­sicherung, Rabatt­schutz, GAP-Deckung

Wie lässt sich die Versicherungs­summe ermitteln?

Bei einer Haftpflicht-Versicherung sind Personen-, Sach- und Vermögensschäden in der Regel pauschal bis 100 Mio. € versichert. Personenschäden sind auf 8 Mio. € pro geschädigter Person begrenzt. Auf die Möglichkeit, nur die gesetzlichen Mindestversicherungssummen abzusichern, sollte man verzichten. Die Absicherung kann in schweren Fällen nicht ausreichen; auf den Beitrag wirkt sich diese schlechtere Absicherung kaum aus. Im Fall einer Teil- und Vollkaskoversicherung wird der Zeitwert des Fahrzeuges erstattet. Bei Neufahrzeugen gelten je nach Versicherer die entsprechenden Vereinbarungen für den Ersatz des Neuwertes. Bei Einschluss einer GAP-Deckung wird im Falle eines Totalschadens oder eines Diebstahls mindestens die Restforderung der Leasingbank erstattet. Ob der Zeitwert des Fahrzeugs darunter lag, spielt dabei keine Rolle. Je nach Anbieter kann die GAP-Deckung auch für Finanzierungen greifen.

Welche zusätzlichen Versicherungen sind zu empfehlen?

Als sinnvolle Ergänzung zu einer Kraft­fahr­zeug­ver­sicherung empfehlen sich eine Unfall­ver­sicherung für Ihre Mit­arbeiter, eine Verkehrs-Rechts­schutz­ver­sicherung und eine Werk­ver­kehrs­ver­sicherung zur Absicherung von transpor­tierter Ware, Ihrer Werk­zeuge oder sonstigen im Wagen mit­ge­führten Arbeits­gerät­schaften.

Beratung