+49 (0) 8192 27699 00

Berufshaft­pflicht­versicherung – national oder inter­national

Die Lebens­ver­sicherung für Ihr Planungs­büro
Versichert u. a. gegen
  • Planungsfehler
  • Fehler oder Unter­lassun­gen in der Bau­über­wachung
Weitere Absicherungen

Der Architekt steht immer wieder im Mittelpunkt des baulichen Haftungsgeschehens. Als verantwortlicher Planer und Bauüberwacher sieht er sich bei seiner beruflichen Tätigkeit vielfältigen Haftungsrisiken ausgesetzt. Aufgabe der Berufshaftpflichtversicherung ist es, den freiberuflich tätigen Architekten vor den extremen finanziellen Risiken zu schützen, die mit diesen Haftpflichtgefahren verbunden sind. Die Berufshaftpflichtversicherung entschädigt hierbei Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Voraussetzung dafür ist, dass Geschäftsleitung oder Mitarbeiter den Schaden im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit zu verantworten haben.

Generell ist zu sagen, dass dabei jedes Unternehmen und jedes Tätigkeitsfeld ein individuelles Haftungsrisiko trägt. Als qualifizierter Fachmakler sind wir in der Lage z.B. auch Bauüberwacher, Fach- und Generalplaner sowie Projektmanager differenziert im Hinblick auf neue Anforderungen zu beraten.

Darum ist eine Berufs­haft­pflicht­ver­sicherung so wichtig – Schaden­beispiele aus der Praxis

Durch fehlerhafte Anweisungen des Bauleiters bei erforderlichen Unterfangungsarbeiten kommt es zu Setzungsrissen am Nachbargebäude.

Der Böschungswinkel zur Einfahrt einer Tiefgarage wurde zu steil angelegt, so dass es zum Aufsetzen der Fahrzeuge der Besucher kommt.

Am 2. Januar 2006 stürzte das Dach der Eissporthalle in Bad Reichenhall ein. Hierbei kamen 15 Menschen ums Leben, weitere 34 Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Zur Ursache des Unglücks wurden mehrere Gutachten erstellt. Es stellte sich heraus, dass Fehler bei der Konstruktion sowie dem Bau der Halle vorlagen, hinzu kam eine unzureichende Wartung.

Diese Gefahren und Schäden sind bei einer Berufs­haft­pflicht­ver­sicherung u. a. versicherbar

  • Personen-, Sach und Vermögenss­chäden durch Planungs-/Berechnungs- und/oder Bau­über­wachungs­fehler
  • Kosten für die Abwehr unberechtigter Ansprüche
  • Gerichtliche Geltend­machung von Honorar­forderungen (Vertrags- und Honorar-Rechtsschutz)

Versicherungs­ver­mitt­lung, die überzeugt – Ihr Mehrwert durch uns

Lückenlose Kenntnis der Märkte in der Bau­branche

Unsere umfassende Erfahrung macht uns zu Ihrem idealen Partner.

Neutrale Versicherungs­dienst­leistung aus einer Hand

Dank unserer Unabhängig­keit sind wir an keine Versicherungs­anbieter gebunden – damit wir für Sie genau die richtigen Versicherungs­lösungen finden.

Gute Beitrags­konditionen & bessere Inhalte als bei Standard­produkten

Wir ermöglichen unseren Kunden von pisa-Rahmen­verträgen zu profitieren, welche wir nach intensiven Verhand­lungen mit den Produkt­gebern verein­baren konnten.

Häufig gestellte Fragen 

Was genau kann versichert werden?

Versichert gelten die gesetzlichen Haftungsansprüche Dritter privatrechtlichen Inhalts, welche durch die fehlerhafte Leistung des Planers entstanden sind.

Wie lässt sich die Versicherungs­summe ermitteln?

Zu beachten sind die jeweiligen Vorgaben der Berufskammern der Bundesländer. Darüber hinaus müssen das jeweilige Leistungsspektrum und die betreuten Bauvorhaben individuell betrachtet werden. Wir beraten Sie gern.

Welche zusätzlichen Versicherungen sind zu empfehlen?

  • D&O Versicherung
  • Vertrags- und Honorar-Rechts­schutz als Ergänzungs­baustein zur Berufs­haft­pflicht­­ver­sicherung
  • Cyber Risk Versicherung
  • Firmen- und Straf-Rechts­schutz­ver­sicherung
  • Elektronik­versicherung
  • Sachversicherung
  • Kraftfahrzeug­ver­sicherung
Beratung