Artikel

New European Bauhaus

18
.
01
.
2021

Die EU-Kommission hat heute die Initiative zum „New European Bauhaus“ gestartet. Im September hatte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen angekündigt, ein „New European Bauhaus“ errichten zu wollen, „einen Raum der gemeinsamen Schöpfung“, in dem Architekten, Beratende Ingenieure und andere Bauplaner und andere zusammenarbeiten – mit dem großen Ziel, werthaltige Baukultur als zugleich nachhaltige Baukultur, als innovativer Treiber für den „European Green Deal“ im Sinne des Klimaschutzes zu etablieren.  Ursula von der Leyen: „Unsere Gebäude müssen weniger verschwenderisch, weniger teuer und nachhaltiger werden. Es muss ein neues kulturelles Projekt für Europa sein. Jede Bewegung hat ihr eigenes Aussehen und ihre eigene Ausstrahlung. Und wir müssen unserem Systemwandel eine eigene Ästhetik geben – um Stil und Nachhaltigkeit miteinander in Einklang zu bringen. Aus diesem Grund werden wir ein neues Europäisches Bauhaus errichten.“ Geradezu enthusiastisch hatte die Bundesarchitektenkammer seinerzeit ihre Unterstützung angeboten.

Und seit heute ist es soweit: „The New European Bauhaus initiative connects the European Green Deal to our living spaces. It calls on all Europeans to imagine and build together a sustainable and inclusive future that is beautiful for our eyes, minds, and souls“, heißt es auf der Website der Europäischen Union: https://europa.eu/new-european-bauhaus/index_de?fbclid=IwAR3AyzF9fDBKqpFenZ_jp_BmwUSRChuqautu5-RWCkwxJTrorw-z8Szys9c Und weiter: „The New European Bauhaus is a creative and interdisciplinary movement in the making, and you can be part of it! It’s a platform for experimentation and connection, fostering collaboration across thinkers and doers who want to design our future ways of living together. It’s a bridge between the world of science and technology and the world of art and culture. It’s an invitation to change perspective and to look at our green and digital challenges as opportunities to transform our lives for the better. It’s a fresh approach to finding innovative solutions to complex societal problems together through co-creation. The initiative aims to shape our thinking, behaviours, and markets around new ways of living and building, including by influencing public procurement.“ Auch sind klare Ziele definiert: „The New European Bauhaus will:

  • Bring citizens, experts, businesses, and Institutions together and facilitate conversations about making tomorrow’s living spaces more affordable and accessible.
  • Mobilise designers, architects, engineers, scientists, students, and creative minds across disciplines to reimagine sustainable living in Europe and beyond.
  • Strive to improve the quality of our living experience. It will highlight the value of simplicity, functionality, and circularity of materials without compromising the need for comfort and attractiveness in our daily lives.
  • Provide financial support to innovative ideas and products through ad-hoc calls for proposals and through coordinated programs included in the Multi-Annual Financial Framework.“

Die pisa Versicherungsmakler GmbH als inhabergeführter, unabhängiger Fachversicherungsmakler für Architekten, Beratende Ingenieure und andere Berufsgruppen der Bauplanungsbranche unterstützt seit jeher werthaltige Baukultur (u.a. im Rahmen einer Mitgliedschaft im Förderverein der Bundesstiftung Baukultur) und bestärkt Architekten, Beratende Ingenieure und alle weiteren Akteure der Bauplanung, sich für eine werthaltige, nachhaltige, klimafreundliche europäische Baukultur im Sinne des „New European Bauhaus“ einzusetzen. Die pisa Versicherungsmakler GmbH ist schon immer der treuhänderische Sachverwalter von Architektur-, Ingenieur- und sonstigen Bauplanungsbüros aus dem deutschsprachigen Raum zur angemessenen und weitgehenden Risikoabsicherung für Bauplanungs- bzw. Bauprojekte weltweit, kennt sich aus diesem Grund auch mit den Feinheiten im ausländischen Versicherungs-, Haftungs- und Bauplanungsrecht aus (zum Beispiel mit der "assurance garantie décennale" (der besonderen, zehnjähren Gewährleistungsversicherung für Leistungen bei einem Bauprojekt in Frankreich) und ist somit auch der kompetente Ansprechpartner, wenn Architekten, Beratende Ingenieure und andere Berufsgruppen der Bauplanungsbranche im Zuge des „New European Bauhaus“ europaweit tätig sind.

Wie können wir Sie beraten?
Hotline
Online-Beratung
Kontaktanfrage
Hotline
Wir freuen uns auf Ihren Anfruf
+49 (0) 8192 27699 00
+49 (0) 8192 27699 00
für Sie erreichbar
Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-15 Uhr
Online-Beratung
Buchen Sie online einen für Sie passenden Termin
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Ich habe die Daten­schutz­erklärung zur Kenntnis genom­men.
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt
Weitere Artikel