Artikel

Kfz-Unfall auf Flughafenbaustelle: Versicherung zahlt nicht


Die größte Gefahr an Flughäfen geht für Sie als Architekt, Bauingenieur, Beratender Ingenieur, Vermessungsingenieur oder sonstiger Bauplaner bzw. für Ihr Team in der Regel weder von Terroristen, noch von Flugzeugen oder von Fluggästen aus, sondern von den Kraftfahrzeugen auf dem Flugvorfeld: jeder Dritte den Versicherern gemeldete Schaden auf Flughäfen wird dadurch verursacht. Der Grund: das „Ground Handling“ (Abfertigung). Bevor ein Flugzeug startet bzw. nach seiner Landung wimmelt es auf dem Flugvorfeld nur so von Kraftfahrzeugen: Die einen bringen oder holen Passagiere, die nächsten bringen oder holen Gepäck bzw. Transportgüter, die anderen betanken das Flugzeug, die nächsten bringen Lebensmittel fürs Catering, auch das Reinigungspersonal kommt und geht per Fahrzeug, das Fahrzeug für den Toiletten- bzw. Frischwasserservice ist unterwegs und gegebenenfalls auch das Fahrzeug für die Enteisung der Flugzeugtragflächen. Kurzum: Auf dem Flugvorfeld herrscht ständig ein erhebliches Verkehrsaufkommen. Und dazwischen die an- bzw. abrollenden Flugzeuge. In Einzelfällen zudem Rehe oder Wildschweine auf dem Rollfeld.


Was das mit Ihnen als Architekt, Bauingenieur, Beratender Ingenieur, Vermessungsingenieur oder sonstiger Bauplaner zu tun hat? Die meisten Flughäfen sind eine beständige Baustelle. Bei laufendem Betrieb wird geplant und gebaut. Ob Sie ein auf Flughäfen spezialisierter Fachplaner sind, oder ein Subplaner, der womöglich zum ersten Mal einen Flughafen-Auftrag an Land gezogen hat – Sie bzw. Ihr Team müssen in jedem Fall an jedem Tag der womöglich über mehrere Jahre laufenden Baumaßnahme mit allen ihren Fahrzeugen auf bzw. übers Flug- bzw. Flugvorfeld. Sprich: Mitten durch das Verkehrschaos, mittenrein in die größte Schadengefahr. Und jetzt kommt’s: Wenn Sie Pech haben, sind Sie bzw. Ihr Team im Falle eines Kfz-Schadens nicht versichert. Denn in der „gewöhnlichen“ Kfz-Versicherung (auch Flotte) sind Schäden, die auf einem Flughafengelände passieren, standartmäßig generell ausgeschlossen. Ups!

Besondere Zusatzvereinbarung vonnöten

Es bedarf deshalb einer besonderen Zusatzvereinbarung in der Kfz-Versicherung, Die Versicherer verlangen unter Umständen einen Zuschlag dafür. Die pisa Versicherungsmakler GmbH als unabhängiger Fachversicherungsmakler für die Bauplanungsbranche hilft Ihnen als Architekt, Bauingenieur, Beratender Ingenieur, Vermessungsingenieur oder sonstiger Bauplaner gerne weiter, damit Sie und Ihr Team auch auf dem Flugfeld bzw. Flugvorfeld auch bei einem Kfz-Schaden angemessen und weitgehend versichert sind. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Wie können wir Sie beraten?
Hotline
Online-Beratung
Kontaktanfrage
Hotline
Wir freuen uns auf Ihren Anfruf
+49 (0) 8192 27699 00
+49 (0) 8192 27699 00
für Sie erreichbar
Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-15 Uhr
Online-Beratung
Buchen Sie online einen für Sie passenden Termin
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Ich habe die Daten­schutz­erklärung zur Kenntnis genom­men.
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt
Weitere Artikel